Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zweitrunden-Effekte, automatisierte

engl.: automatic second-round effects

Hier sind Löhne und Gehälter durch Indexklauseln in Gesetzen und Verträgen an die Preisentwicklung gebunden. Der dadurch verursachte weitere Anstieg der Kosten veranlasst die Unternehmen, die höheren Personlausgaben auf die Güterpreise abzuwälzen: die Lohn-Preis-Spirale dreht sich.

Siehe Lohn, indexierter, Lohn-Preis-Spirale

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.