Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zinstransmission

engl.: interest transmission

Wenn nicht anders definiert, versteht man darunter die Auswirkung einer Leitzinserhöhung durch die Zentralbank auf das Zinsgefüge einer Volkswirtschaft bzw. eines Währungsraumes .

Siehe Zinsautonomie, Zinskanal. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Juli 2007, S. 30 ff. (Zinstransmission auf einzelne Geschäftsfelder der Banken; Übersichten), S. 80 ff. (Reaktion der Geldmengennachfrage auf Zinsänderungen; Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.