Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zinsglättung

engl.: interest smoothing

Das Bemühen einer Zentralbank, mit dem Ziel der Aufrechterhaltung des Geldwerts die Zinsen der jeweiligen wirtschaftlichen Situation anzugleichen.

Siehe Aktivismus, zentralbankpolitischer, Geldpolitik, vorausschauende, Zinsimpuls, Zinsspanne, Zinstransmission, Tarnkappen-Politik. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom November 2006, S: 77 ff. (Darlegung der Gründe für und gegen eine Zinsglättung)

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.