Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zinsänderungsvorbehalt

engl.: variable interest clause

Vor allem bei langfristigen Sparplänen seitens einer Bank eingefügte Nebenbestimmung, wonach der vereinbarte Zinssatz für die geleisteten Einlagen verringert werden kann.

Siehe zur Erlaubtheit solcher Klauseln Jahresbericht 2004 der BaFin, S. 74.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.