Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zillmerung

engl.: Zillmer method

Mathematisches Verfahren zur Tilgung der Abschlusskosten einer Lebensversicherung. Bei Abschluss einer Lebensversicherung entstehen Kosten (wie Verwaltungskosten und Vermittlerprovision), die normalerweise einmalig zum Vertragsabschluss fällig wären. Um nun dem Versicherungsnehmer jedoch einen gleich bleibenden Beitrag anbieten zu können, bevorschussen die Versicherungen in der Regel diese Abschlusskosten. Während der Vertragslaufzeit werden die Zuschüsse dann getilgt. - Auf die Zillmerung ist auch zurückzuführen, dass meist erst nach etwa zwei Jahren ein Rückkaufswert in einer Kapitallebensversicherung vorhanden ist. Der Zinseszins- Effekt ist am Ende der Laufzeit einer Lebensversicherung am grössten

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.