Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Zentralbank-Arbeitsgruppe für die Fälschungsbekämpfung

engl.: central bank counterfeit deterrence group, CBCDG

Gremium aus derzeit dreissig Zentralbanken mit dem Ziel, Erfahrungen im Aufspüren von Falschgeld auszutauschen sowie Massnahmen zur Verhütung von Falschgeld zu prüfen und der Öffentlichkeit bekanntzugeben. Ein wissenschaftliches Institut arbeitete dem Gremium zu: das Internationale Forschungszentrum für Fälschungsprävention (international counterfeit deterrence centre, ICCDC mit Sitz in Basel. . Die CBCDG hat das sogenannte Counterfeit Deterrence System (CDS) entwickelt, um zu verhindern, dass Computer, andere Geräte sowie auch Software zur digitalen Bildbearbeitung verwendet werden, um Banknoten zu fälschen. Das System wurde von Hardware- und Softwareherstellern freiwillig implementiert und soll verunmöglichen, dass auf den genannten Wegen das Bild einer geschützten Banknote erfasst oder reproduziert werden kann.

Siehe Banknotenausschuss, Banknotenmanagement, Chipkarte, Card Validation Code, Fälschungssicherung, Fenstergeld, Guilloche, Super Notes, Umlaufsfähigkeit. -Vgl. Jahresbericht 2007 der EZB, S. 125.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.