Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Worst Case Szenario

engl.: so auch im Deutschen gesagt

In Bezug auf die Geldpolitik die in Modellen durchgespielte Aufeinanderfolge mehrerer schädigender Ereignisse (etwa: Ölpreis -Schock, Missernte, Versiegen des Aussenhandels infolge kriegerischer Auseinandersetzungen; aber auch: Panik an den internationalen Finanzmärkten und eine Pandemie) verbunden mit Überlegungen, wie die Zentralbank sich angesichts solcher aussergewöhnlichen Zustände verhalten sollte. Dabei entsteht ein Moral Hazard -Problem, wenn die Marktteilnehmer im Vertrauen auf das stabilisierenden Eingreifen der Zentralbank hohe Risiken eingehen.

Siehe Bankenkrise, Finanzstabilitätsbericht, Krisenlasten-Verteilungs­programm, Modelle, geldpolitische, Modellunsicherheit, Risikotragfähigkeit, Schock-Bewältigung, Stress-Test. -Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juni 2004, S. 27.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.