Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Wiedereindeckungs-Risiko auch Wiederberschaffungs-Risiko

engl.: replacement risk

Bei Optionsverträgen die Gefahr, dass bei einem Termingeschäft der Geschäftspartner ausfällt (Kontrahentenrisiko), und dass nun die zu einem späteren Zeitpunkt vereinbarte Leistung (der Basiswert ) zu den jetzt geltenden, ungünstigeren Marktbedingungen angeschafft werden muss.

Siehe Complex Option, Erfüllung, Korrelationsrisiko, besonderes, Lieferung, physische, Rohstoff-Terminvertrag, Szenarien, aussergewöhnliche, Transaktion, komplette

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.