Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Wertschwankungsrisiko

engl.: price alteration risk

Wenn nicht anders definiert bei einer Versicherung die Gefahr, dass das Sicherungsvermögen marktbedingten Verlusten unterliegt, wie etwa bei einem allgemeinen Kurssturz in Zuge einer Finanzkrise. Zur Absicherung gegen dieses Risiko müssen Versicherungen daher entsprechende Reserven vorhalten. Vgl. Jahresbericht 2007 der BaFin, S. 77 (ein Versicherer darf die Hälfte der Überschussbeteiligung der Wertschwankungs-Reserve zuführen).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.