Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Welfare-State Bubble

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Der (in sich vielfach verflochtene) Zusammenhang von Aufblähung des Sozialbudgets in einer Volkswirtschaft und Widerwille gegen die Kräfte des offenen, überschaubaren marktwirtschaftlichen Lenkungsmechanismus. Der Anspruch auf Versorgung verdrängt so den Grundsatz der individuellen Verantwortung und der Leistungsgerechtigkeit. - Der Geldpolitik bürdet ein solches Umfeld besondere Verantwortung auf. Von daher nimmt sich die Zentralbank auch das Recht, entsprechende Fehlentwicklungen (disastrous trends) öffentlich zu beanstanden.

Siehe Marktmechanismus, Schuldenbremse, Schuldenquote, staatliche, Sozialstaat-Falle, Stabilitäts- und Wachstumspakt, Steuerlastquote, Strukturumbruch, Subsidiaritätsprinzip, Synergiepotentiale, Tragfähigkeit öffentlicher Finanzen, Wagnersches Gesetz

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.