Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Watchlist

engl.: so auch meistens in Deutschen gesagt, seltener Beobachtungsliste

Wenn nicht anders definiert in Bezug auf den Finanzmarkt die besondere, gezielte und fortgesetzte Überwachung eines Papiers oder mehrerer Titel durch einen Investor, eines Instituts durch die Aufsichtsbehörde , eines Wertpapiers oder auch eines Staates durch eine Rating-Agentur . In allen Fällen rechnet man mit einer bevorstehender Veränderung wesentlicher Umstände, und in der Regel mit einer Verschlechterung der Gegebenheiten.

Siehe Amber Light, Follow-up-Prüfung, Fremdwährungsverschuldung

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.