Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Wagniskapitalbeteiligungsgesetz

engl.: venture capital investment law

Im August 2008 (als Teil des Gesetzes zur Modernisierung der Rahmenbedingungen für Kapitalbeteiligungen, MoRaKG) in Kraft getretene Gesetz verbessert die Finanzierung junger und mittelständischer Unternehmen durch entsprechende Regelungen für Wagniskapitalbeteiligungsgesellschaften sowie deren Aufsicht durch die zuständige Behörde.

Siehe Risikokapital. -Vgl. Jahresbericht 2008 der BaFin, S. 149 f. (grundsätzliche Darlegungen; aufsichtsrechtliche Seite).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.