Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Viehgeld

engl.: livestock due

Früher eine Abgabe, bemessen nach der Anzahl der Nutztiere, auch Klauensteuer genannt. Ausgenommen vom Viehgeld waren in der Regel Zugtiere (Lastvieh), das oftmals eigens besteuert wurde.

Siehe Pferdegeld, Quickgeld, Zugtiergeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.