Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Versicherungs-Zweitmarkt

engl.: second police market

Unternehmen, die (Lebens)Versi­cherungsverträge von Versicherten ankaufen, die ihre laufende Prämie an die Versicherung aufgrund persönlicher Umstände (in der Praxis meistens. Ehescheidung) nicht mehr zahlen können. Das Unternehmen zahlt die Beiträge weiter und räumt in der Regel dem Verkäufer des Vertrags ein Rückkaufsrecht (pay-back guarantee) ein, falls er wieder in den Vertrag eintreten möchte. Dieser Weg ist in aller Regel einer Vertrags-Kündigung bei der Versicherung vorzuziehen.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.