Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Verkaufsoption

engl.: put

Optionsvertrag, der dem Käufer das Recht gibt, ein Gut (Devisen, Finanzinstrument, Ware) zu einem bestimmten Preis innert eines vorgegebenen Zeitraums zu verkaufen. - Eine Verkaufsoption wird gekauft, wenn man glaubt, die Preise für das entsprechende Gut werden sinken. Der Verkäufer der Verkaufsoption erhält eine Prämie für die Annahme der Verpflichtung, die Lieferung anzunehmen, falls der Käufer sein Recht zum Verkauf ausübt.

Siehe Call, Put

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.