Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Unternehmenskredite

engl.: lendings to companies

1.) Von Banken eines Landes an Unternehmen gewährte Darlehn. Diese werden an die Zentralbanken gemeldet und von der EZB im Rahmen des Zwei-Säulen-Prinzips beobachtet.

2.) Der Anteil der Kredite an Firmen in Prozent des Bruttoinlandproduktes. Diese Rate betrug 2004 für Grossbritannien 70 Prozent, für Deutschland und Japan 56 Prozent, für die Schweiz 46 Prozent und für die USA 34 Prozent.

Siehe Rate der Kreditkunden. -Vgl. Daten im Anhang Statistik des Euro-Währungsgebiets, Rubrik Finanzkonten und nichtfinanzielle Konten und zu den Zinssätzen die Rubrik Finanzmärkte im jeweiligen Monatsbericht der EZB, Monatsbericht der EZB vom Januar 2007, S. 20 ff. (Analyse der Angebots- und Nachfrageseite mit Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.