Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Unternehmensgruppe, horizontale

engl.: horizontal integrated group of companies

Nach § 1, Abs. 21 KWG liegt eine solche auf dem Finanzmarkt vor, wenn ein Unternehmen mit einem oder mehreren anderen Unternehmen in der Weise verbunden ist, dass sie gemeinsam aufgrund einer Satzungsbestimmung oder eines Vertrags unter einheitlicher Leistung stehen oder sich ihre Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane mehrheitlich aus denselben Personen zusammensetzen.

Siehe Konglomerat, Kontrolle

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.