Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Unternehmen, kapitalmarktorientierte

engl.: capital market orientated companies

EU-Unter­nehmen, deren Wertpapiere zum Handel auf einem regulierten Markt an der Börse bereits zugelassen sind, oder dem Publikum zum Handel auf einem regulierten Markt zur Zeichnung angeboten werden. Die EU-Kommission schreibt für diese Unternehmen seit 2005 verbindliche die Rechnungslegung nach IAS vor. Vgl. Siehe auch Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Januar 2002, S. 45 f.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.