Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Ultimo-Factoring

engl.: scheduled factoring

Der Verkauf von Forderungen an ein Factoring-Unternehmen lediglich über einen kurzen Zeitraum. Zweck der Abtretung ist es, nach aussenhin hohe Aussenstände (etwa: zum Quartalsende, zum Bilanzstichtag, dann auch Silvesterputz genannt) zu verdecken und durch Ablösung von Schulden mit der von dem Factoring-Unternehmen überwiesenen Liquidität eine höhere Eigenkapitalquote auszuweisen. Auf diesem Wege ist es grundsätzlich möglich, ein besseres Rating und dadurch wieder günstigere Kreditkonditionen bei einer Bank zu erreichen.

Siehe Factoring

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.