Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Teuro

engl.: EURxxxthousand; TEuro

1.) Die Annahme, dass infolge der Einführung des Euro-Bargeldes zum 1. Jänner 2000 ein Teuerungsschub eingetreten sei; mit der realwirtschaftlichen Folge, dass die Privathaushalte in ihrem Ausgabeverhalten vorsichtiger wurden. In Wirklichkeit hingen Preissteigerungen mit höheren Steuern auf Energie, Tabakwaren und Versicherungen zusammen; zudem herrschte ein kaltes Winterwetter. Nur in wenigen Fällen gab es Preisübertreibungen. - Zu behaupten (was vielfach geschah), dass das neu eingeführte Geld aus sich heraus zu Änderungen der Preisrelationen geführt habe, ist natürlich völlig unsinnig. Bei Einführung des Metermasses in Deutschland 1870 wurden auch die gemessenen Gegenstände weder kleiner noch grösser.

2.) Tausend Euro, in der Regel wird dann auch im Deutschen TEuro geschrieben. Vgl. Geldabschaffung, Güter, kaufhäufige, Inflation, gefühlte, Wohnungsmieten, Währungsbezeichnung.

Siehe Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Januar 2004, S. 15 ff.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.