Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Taler

engl.: thaler

Ursprünglich eine Silbermünze, die ab 1500 zunächst in St. Joachimsthal (heute: Jáchymov) im nordwestlichen Böhmen geprägt wurde. Die Münze erreichte wegen ihrer weiten Verbreitung zunächst durch der deutschen Münzordnung von 1524 Masstabcharakter als Reichstaler. Nach 1871 wurde der Taler in allen deutschen Ländern durch die Mark (= ein Drittel Taler) zu 100 Pfennig abgelöst. - Taler, Mark und Pfennig haben als Währungsbezeichnung keine Pluralform.

Siehe Mark, Münzfuss, Ort

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.