Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Stockjobber

engl.: so auch im Deutschen gesagt

1.) Marktteilnehmer, die sich alleinig auf Differenzgeschäfte an der Börse verlegt haben.

2.) An der Börse in London Bezeichnung für Saalhändler sowie für alle Makler, die gleichsam als Grosshändler auftreten, also keine Geschäfte mit dem Publikum abwickeln.

3.) Das Wort Stockjobber erhielt im Deutschen durch die sozialistische Anklageliteratur, vor allem durch Karl Marx (1818-1883), aber auch durch gefeierte deutsche Literaten wie Heinrich Heine (1797-1856), einen stark negativen Anstrich: Stockjobber = Wucherer, Betrüger Ausbeuter.

Siehe Agiotage, Commercials, Kulisse, Misochrematie, Spekulation

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.