Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Steuerlastquote

engl.: tax load ratio

Wenn nicht anders definiert der gesamthafte Anteil an Abgaben, die ein Unternehmen oder ein Privathaushalt an den Staat zu entrichten hat. Mit wachsendem Entwicklungsstand einer Volkswirtschaft steigt dieser Anteil, weil auch die Anforderungen an die staatlichen Aufgaben wachsen. - Ab einer bestimmten Höhe der Steuerlast veranlasst dies befähigte Arbeitskräfte und Unternehmen, sich im Ausland niederzulassen. Auch steigt der Anteil der Schwarzarbeit auf (fast) allen Märkten in der hochbesteuerten Volkswirtschaft.

Siehe Sozialstaat-Falle, Wagnersches Gesetz. -Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom April 2008, S. 31 ff. (Preiswirkungen der Umsatzsteuer-Erhöhung in Deutschland zu Jahresbeginn 2007; Übersichten); Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Oktober 2008, S. 35 ff. (Abgabenquoten im Vergleich; Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.