Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Standgeld

engl.: market fee; delay charge

1.) Die von einem Händler auf einem örtlichen Markt (Marktgeld) oder einem Aussteller auf einer Messe (Messegeld) an den Veranstalter zu zahlende Gebühr .

2.) Betrag, der seitens eines Spediteurs (Spetters) dem Frachtempfänger in Rechnung gestellt wird, wenn dieser das zügige Abladen schuldhaft verzögert, auch Wartegeld genannt.

Siehe Ellengeld, Liegegeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.