Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Spin-off

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Bei (verzweigten) Unternehmen (Banken ) die Ausgliederung eines Geschäftsbereichs, in der Regel mit der Absicht, diese Sparte als selbständige Firma an die Börse zu bringen. Spin-offs bieten vor allem Konzernen die Möglichkeit, kurzfristig Kapital zu erlangen. Spin-offs waren in der Vergangenheit häufig der erste Schritt zu einem vollständigen Veräusserung einer Sparte.

Siehe Auslagerung, Contractual Trust Arrangement, Datei-Verwaltung, zentralisierte, Hilfsdienste, bankbezogene, Insourcing, Outsourcing, Subsidiaritätsprinzip, Treuhandvertrag

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.