Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Spielbank

auch

engl.: Spiel)Kasino (gambling house, casino

Eine Räumlichkeit oder Einrich­tung, in der Glücksspiel (gambling) ausgeübt wird. Der Betrieb einer Spielbank ist in Deutschland erlaubnispflichtig und unterliegt der staatlichen Aufsicht. Das Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz [GwG]) aus dem Jahr 1993 schreibt in § 14 im einzelnen vor, inwieweit Spielbanken interne Vorkeh­rungen gegen Geldwäsche treffen müssen. In Artikel 10 der Richtlinie 2005/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2005 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismus­finanzierung wird vorgeschrieben, dass Spielbanken die Registrierung, Feststellung und Überprüfung der Identität ihrer Besucher unabhängig von der Höhe gekaufter Spielmar­ken, und zwar unmittelbar vor oder bei Betreten des Kasinos, vornehmen müssen.

Siehe Buchmacher, Finanzwetten, Konten-Offenlegung, Lotterie, Wettbüros

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.