Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Spekulationsteuer

engl.: speculation tax

1.) In Deutschland eine Steuer auf den Gewinn von Wertpapieren, die innert einer Frist von weniger als einem Jahr gekauft und verkauft wurden. Im März 2004 vom Bundesverfassungsgericht (teilweise) als verfassungswidrig erklärt.

2.) Die vorgeschlagene Belastung kurzfristiger Devisentransaktionen mit einer Abgabe. Dies würde zu einer teilweisen Abwanderung der Geschäfte in Offshore-Finanz­plätze oder auch ins Underground Banking führen.

Siehe Abgeltungsteuer, Groll-Effekt, Tobin-Steuer

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.