Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Sicherungsfonds

engl.: safeguard fund

In Deutschland ein nach § 124 ff. VAG für Lebens- und Krankenversicherer vorgeschriebenes Sondervermögen, das von den Assekuranzunternehmen zu speisen ist. Der Fonds ist darauf ausgerichtet, die Verträge eines in Not geratenen Versicherers weiterzuführen.

Siehe Einlagesicherung, Garantiefonds, Feuerwehrfonds, Haftungsverbund, Sicherungspflicht. -Vgl. Details im Jahresbericht 2004 der BaFin, S. 136 f., S. 155 (Protektor Lebensversicherungs-AG).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.