Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Sicherheitsabschlag

engl.: haircut

1.) Im Bankgeschäft bei Darlehn die Einrechnung möglicher Wertverluste der zur Besicherung angedienten Vermögenswerte (etwa: Wertpapiere, Lebensversicherungspolicen).

2.) Bei der Zentralbank der von ihr vorgegebene Bewertungsabschlag.

Siehe Sicherheiten

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.