Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Short-Term European Papers, STEP

engl.: in der Abkürzung so auch im Deutschen; manchmal auch Step [also kleingeschrieben]

Gütesigel auf den Markt für Geldmarktpapiere mit kurzer Laufzeit (im Regelfall bis zu einem Jahr) auf dem Primärmarkt in Europa. Ziel ist es, die rechtlich oftmals unterschiedlichen Märkte für solche Papiere zu integrieren. Die Initiative dazu ging von der EU-Bankenvereinigung zusammen mit Financial Market Association aus und führte dazu, dass die Step-Standards von mehreren EU-Staaten in nationales Recht übernommen wurden. Zur Besicherung bei Kreditgeschäften können STEPs beim Eurosystem zugelassen werden.

Siehe Geldmarkt-Segmente, Massenzahlungsverkehr, elektronischer. -Vgl. Jahresbericht 2007 der EZB, S. 172 (Überwachung durch die EZB).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.