Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Roll-up

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Vertragliche Festlegung bei Mezzanin-Kapital , wonach ein bestimmter Anteil der laufenden Verzinsung im vorhinein kapitalisiert wird. Dem Investor wird diesfalls jedoch der Zins erst im nachhinein, am Ende der Laufzeit ausbezahlt. Solche Zinskapitalisierungs-Klauseln sind heute regelmässiger Bestandteil entsprechender Verträge.

Siehe Annuität, Verzinsung, antizipative

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.