Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Risikowahrnehmung

engl.: risk sensitiveness

Wenn nicht anders definiert das Empfinden, Gespür und Einsehen von Risiken auf dem Finanzmarkt seitens der Anleger. Wie sich nachweisen lässt, sinkt die Risikowahrnehmung in Boomzeiten, und eine Scheinsicherheit verbreitet sich.

Siehe Prozyklizität, Stimmungs-Umschwung, Vertrauensverlust

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.