Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Renominalisation

engl.: re-nominalisation

Wenn nicht anders definiert, beim Übergang von nationalen Währungen zum EUR die Änderung der Nennbetrags von Wertpapieren mit den Ziel, runde Einheiten (etwa: 100 EUR) und damit eine bessere Handelbarkeit (Marktfähigkeit ; tradeability)zu erreichen.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.