Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Regionalbank

engl.: regional bank

1.) Im engeren Sinne eine Institut, das in seiner Geschäftstätigkeit auf ein engeres räumliches Gebiet begrenzt ist.

2.) Im weiteren Sinne (auch in der Bankenstatistik der Deutschen Bundesbank ) zwar ursprünglich lediglich auf einen bestimmten Landsteil (etwa: Badische Beamtenbank) ausgerichtetes Institut, das aber inzwischen durch Filialgründungen oder aufgrund von Fusionen und Übernahmen (etwa: Landesbank Rheinland-Pfalz) über das anfängliche Heimatgebiet hinausgreift.

Siehe Ortsbank, Privatbanken. -Vgl. das monatlich erscheinende Heft Bankenstatistik der Deutschen Bundesbank, Anhang Erläuterungen

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.