Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Privatvermögen

engl.: private assets

Wenn nicht anders definiert, die im Besitz von Privathaushalten befindlichen Vermögensgegenstände, und hier in erster Linie Wohneigentum, und Wertpapiere.

Siehe Baulandvermögen, Gebrauchsvermögen, Vermögen, Vermögenseffekt, Vermögenspreise. -Vgl. die Berechnung und die ermittelten Werte in der Rubrik Finanzkonten und nichtfinanzielle Konten, Unterrubrik Jährliche Ersparnis, Investitionen und Finanzierung im Teil Statistik des Euro-Währungsgebiets im jeweiligen Monatsbericht der EZB, Monatsbericht der EZB vom Dezember 2006, S. 51 ff. (Statistik Grundbesitz; Berechnung des Reinvermögens), S. 22 ff. (Statistik finanzielle Vermögenswerte; beidesmal mit wichtigen Übersichten und Erläuterungen), Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom September 2007, S. 41 ff. (Entwicklung des Privatvermögens seit 1991; Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.