Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Policenbörse

engl.: life insurance policy exchange

In Deutschland an den Börsen Hamburg und Hannover seit Herbst 2008 angebotene Handelsplattform für gebrauchte Lebensversicherungen. Auf diesem Zweitmarkt bietet sich damit die Gelegenheit, Lebensversicherungen nach den Grundsätzen einer Börse zu handeln, nämlich transparent, neutral und überwacht. In einem Auktionsverfahren kann eine Vielzahl von Käufern auf die angebotenen Policen jeweils Gebote abgeben. Dies bildet die Grundlage für faire, marktgerechte und nachvollziehbare Preise.

Siehe Lebensversicherungs-Policehandel

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.