Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Peterspfennig

engl.: Peter pence

In den katholischen Ortskirchen der ganzen Welt jährlich am Fest der Apostel Petrus und Paulus (am 29. Juni bzw. am nachfolgenden Sonntag) veranstaltete Kollekte, deren Ertrag dem Papst zur freien Verfügung nach Rom überwiesen wird. Diese Umlage geht auf eine regelmässige Spende aus England des 8. Jhts. zurück (daher auch der Name!) und wurde in dem Rundschreiben saepe venerabilis des Papstes Pius IX vom 5. August 1871 im einzelnen geregelt.

Siehe Ablassgeld, Annaten, Anzugsgeld, Beichtgeld, Dispensationsgeld, Kirchgeld, Opfergeld, Palliengeld, Prokurationsgeld, Seminargeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.