Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Performancedruck

engl.: performance pressure

Die Manager von Kapitalanlagegesellschaften sind auch Wettbewerbesgründen gezwungen, einen hohen Ertrag zu erwirtschaften. Gelingt diese mit gewöhnlichen Wertpapieren nicht, so wird die Risikoneigung steigen und in das Portefeuille nimmt man auch sehr risikoreiche Engagements (Pick-ups) auf. Die Gefahr eines Rush to the exit steigt damit.

Siehe Risikoprofil

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.