Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Operation blanche

engl.: so auch im Deutschen gesagt

In der Börsensprache der Verkauf von Bezugsrechten unter Wiederanlage der erlösten Beträge in Aktien. - Genauer verkauft hier der Aktionär bei einer ordentlichen Kapitalerhöhung genau so viele Bezugsrechte, dass er mit dem Erlös die verbleibenden Bezugsrechte nutzen und den Emissionspreis für die neuen Aktien bezahlen kann. Dadurch bleibt die absolute Höhe der Kapitalanlage des Aktionärs in Aktien der betreffenden Gesellschaft unverändert. Es verringert sich allerdings sein Anteil am Grundkapital.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.