Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Offshore Banking

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Wenn nicht anders definiert die Abwicklung von Geldgeschäften und der Verwaltung von Vermögen nicht im eigenen Heimatland, sondern in einem anderen Staat (etwa der Schweiz oder in Singapur). Gründe dafür sind neben dem Vertrauen auf den auswärtig gewählten Finanzmarkt auch steuerliche Gesichtspunkte, etwa Flucht vor der EU-Zinsbesteuerung.

Siehe Meldeverfahren, Onshore-Banking

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.