Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Multi-Boutique-Ansatz

engl.: multi-boutique approach

1.) Eine Bank bzw. ein Fonds gliedert sich in verschiedene Geschäftsbereiche (bei einer Bank oft dreigeteilt in Private Banking, Investment Banking und Asset Management ), die zwar weitgehend unabhängig voneinander arbeiten, aber trotzdem auf verschiedenen Ebenen miteinander verbunden sind und daher zusammenwirken.

2.) Bei einer Bank oder einem Fonds sind mehrere einzelne Arbeitsgruppen (Investmentboutiquen) eingerichtet, die jeweils auf ganz bestimmte Investitionsvorhaben ausgerichtet sind, oft geordnet nach Wirtschaftsbereichen (Landwirtschaft, Bergbau, Verarbeitendes Gewerbe), Branchen (etwa: Nahrungsmittelverarbeitung, Elektronikindustrie), Ländern oder einer Kombination aus diesen. In der Regel haben die so gebildeten Spezialteams sehr weitgehende Entscheidungsfreiheiten und können daher eigenverantwortlich rasch am Markt handeln.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.