Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Mikro-Hedges

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Verfahren des Hedging, bei der lediglich die einzelne offene Position (Grundgeschäft) durch den Aufbau einer gegenläufigen Position (Sicherungsgeschäft) abgesichert wird. Die Aufsichtsbehörden verlangen, dass Grund- und Sicherungsgeschäft eindeutig zugeordnet sind: dem Verlustrisiko des Grundgeschäftes muss ein allfälliger Gewinn aus dem Sicherungsgeschäft fest umrissen gegenüberstehen.

Siehe Absicherung, Hedge-Accounting, Hedging, Makro-Hedges. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2004, S. 79.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.