Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Madergeld auch Mahdergeld

engl.: cutting pay; cutting soccage emancipation payment

1.) Früher die Bezahlung für einen Mader (Mahder = Mäher; auch Gräser genannt), der sich oft als Tagelöhner (daytaller, peon) sich bei landwirtschaftlichen Betrieben mit grösseren Erntefläche verdingte.

2.) Zahlung ur Ablösung der Pflicht, für die Herrschaft (Gras und Getreide) mähen zu müssen.

Siehe Dispensationsgeld, Frongeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.