Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Low Coupon Papers

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Sammelbegriff für Titel, die über eine niedrige Nominalverzinsung verfügen und weit unter dem Rückzahlungswert (100 Prozent) notieren. Die jeweiligen Emittenten haben die Papiere in Zeiten niedriger Marktzinsen begeben. Innert der Laufzeit ist jedoch das Zinsniveau gestiegen, und die Papiere sind daher im Kurs entsprechend gefallen.

Siehe High Yields

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.