Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Lohn-Preis-Spirale

engl.: wage-price spiral, inflationary spiral

Ein Preisanstieg (etwa für Nahungsmittel oder Benzin) mindert das Realeinkommen der Beschäftigten. Diese fordern daraufhin (oft eine in Vorwegnahme weiterer erwarteter Preiserhöhungen bemessene) höhere Lohnzahlung. Die Unternehmen rechnen die gestiegenen Lohnkosten in die Preise ein, was wiederum zu einer Preiserhöhung führt, und so weiter.

Siehe Agrarpolitik, Inflation, gefühlte, Inflations-Ausgleich, Kaufkraft-Abfluss, Lohn, indexierter, Ölpreis-Ausgleich, Realkassen-Effekt, Zweitrunden-Effekte, automatisierte

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.