Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Liquiditätsklemme

engl.: liquidity squeeze

1.) Wirtschaftssubjekte (Unternehmen, Privathaushalte) verfügen nicht über genug Bargeld und können sich solches auch wegen bereits erschöpfter Refinanzierungsmöglichkeiten nicht termingerecht nur zu sehr hohen Kosten oder überhaupt nicht beschaffen.

2.) Seltener auch in Bezug auf den Markt gesamthaft gesagt.

Siehe Disagio, Gewinn

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.