Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Lauergeld auch Löhergeld

engl.: tanner impost

Frühere Abgabe, die Lauer (= Gerber, Lederer) für die Wassernutzung an Bächen (Ableiten der Gewässer zur Füllung des Lohgrabens [tanning pit]) zu entrichten hatten. In der Regel wurden die Weissgerber (auch: Löscher, Erchmacher, Rössler = Gerber von Pferdehäuten; engl. tawer) mit der gleichen Abgabe belastet.

Siehe Dechergeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.