Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Kundennähe

engl.: customer proximity

Ein auch in der Finanzwelt sehr häufig benutzter Begriff, gleichwohl aber gerade dort im einzelnen schwierig genau zu bestimmen. Denn man kann Kundennähe auffassen vor allem geographisch: wie weit hat es der Kunde zur nächsten Filiale bzw. Automaten persönlich: kennt der Kunde die Mitarbeiter der Bank bzw. die Angestellten den Kunden, und ist ein (fern)mündliches Zusammentreffen zwischen Beiden leicht erreichbar informationstechnisch: kann der Kunde (über ein Call-Centre) und zu welcher Zeit mit sachkundigen Mitarbeitern des Instituts in Verbindung treten - Daneben finden sich noch andere Definitionen, die aber in der Regel aus Verknüpfungen der hier genannten drei genannten Umstände gebildet sind. Im Falle von stehen Privatbankiers an der Spitze, gefolgt von Genossenschaftsbanken und Sparkassen, bei sind dies Online-Banken , die häufig rund um die Uhr ihre Dienste über Telephon oder Internet anbieten.

Siehe Kundenbindung, Kundenkapital, Kunden-Zentrierung, McDonaldisation, Online-Banking, Ortsbank, Profiling

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.