Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Kapitalzuschlag

engl.: capital add-on

1.) Die (aufsichtsrechtlich im Zuge von Basel-II verfügte) Bereitstellung zusätzlicher Eigenmittel einer Bank, um allfällige Risiken zu decken.

2.) Nach Solvency-II der Verfügung der Aufsichtsbehörde , zusätzliche Eigenmittel zur Verfügung zu stellen, falls das Risikoprofil eines Instituts ein solches Erfordernis angezeigt erscheinen lässt. Vgl. Jahresbericht 2006 der BaFin, S. 52 (europaweite Harmonisierung der Kapitalzuschläge).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.