Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Kapitalangebot

engl.: availability of capital

Wenn nicht anders definiert, die Gesamtheit des Kapitals, das innert eines Staates, eines Währungsraums oder in Bezug auf die Welt gesamthaft dem Markt zugeführt wird. - Anbieter sind Privathaushalte, institutionelle Anleger (Versicherungen, Kapitalanlagegesellschaften, Pensionsfonds ) Unternehmen, Banken (die ihrerseits wieder Einlagen von Privathaushalten, institutionellen Anlegern , Unternehmen und dem Staat entgegennehmen) sowie Non- und Nearbanks (wie Versicherungen, hauseigene Banken von grossen Unternehmen und manchmal auch öffentlichen Kassen).

Siehe Kapitalmarkt, Zinsallkokations-Funktion

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.